© 2007 - 2019 tourist-informator.info. all rights reserved
SUCHEN Erweiterte suche Reservierung
uncover map ▼

Das Hydrokarstische System Ponor - Aus Dem Ponor Tal Cluj-Napoca (Klausenburg)


Höhle Cluj-Napoca (Klausenburg)
Das Hydrokarstische System Ponor - Aus Dem Ponor Tal Cluj-Napoca (Klausenburg)

Cluj-Napoca (Klausenburg)

-

zeige die Telefonnummer

   ̶

   ̶

Warum ist so besonders Das Hydrokarstische System Ponor - Aus Dem Ponor Tal Cluj-Napoca (Klausenburg):
+ zum Reiseplaner
Verfügbarkeit veraltet
-
Programm

Allgemeine Infos - Das Hydrokarstische System Ponor - Aus Dem Ponor Tal Cluj-Napoca (Klausenburg)

Die Höhle „Piatra Altarului” gilt als eine der schönsten Höhlen in Rumänien. Sie ist in der A Klasse der Schutzhöhlen eingestuft, und ist ein wissenschaftliches Naturschutzgebiet. Die Höhle erstreckt sich über etwa 3000 m, auf vier Niveaus, zwei „Fossilien“, Eins aktives, Eins halb-aktives  und eine Beule von 86 m. Zwei Hallen dieser Höhle, Die Palast-Halle und die Galerie des Paradieses, sind eine der schönsten in Europa. Der Zugriff ist nur für speologische Forschung erlaubt.

Die Kalte Höhle (Pestera Rece) auch unter dem Namen Die Grube von Luci bekannt, erstreckt sich auf etwa 4000 M und eine Beule von -51 m. Die Entdeckung datiert aus dem Jahr 1984 und die Höhle gliedert sich in drei Einheiten: ein Abschnitt der einer Grube ähnelt; ein Abscnhitt mit der Darstellung einer Diaclase und ein Abschnitt mit einer aktiven Galerie mit einem Fluss der an die Oberfläche erreicht. In dieser Höhle wurden im Jahre 1985 eine Ablagerung der Knochen der „Ursus Speleus“ entdeckt, als eine der interessantesten aus Rumänien bekannt. Es ist eine Höhle die der Schutzklasse B angehört mit einen Teil der sich in der Schutz-Klasse A befindet. Zugang ist nur für speologische Forschung erlaubt.

Die Höhle Poarta Alunului wurde im Jahre 1985 entdeckt und liegt auf einer Höhe von 80 m auf dem linken Abhang des Tales Alunul Mic. Es ist eine mittelschwere Höhle und besteht aus einigen Fossiliengalerien, mit vertikale und horizontale Windungen. Zugang ist durch Genehmigung der Verwaltung des Nationalparks Apuseni erlaubt.

Die Diaclaza Höhle ist ein Schutzgebiet, befindet sich auf einer Höhe von 90 m auf den rechten Felsanhang des Ponorului Tals. Sie besteht aus zwei Einheiten: eine Einheit sieht wie eine Grube aus, mit Windungen, und die Zweite ähnelt einer gewindeten Diaclase und wird von einen Fluss durchquert,der die Oberfläche erreicht, durch die Quelle Alunul Mic. Sie ist eine mittelschwere Höhle, der schwerste Teil befindet sich am Eingang. Zugang ist durch Genehmigung der Verwaltung des Nationalparks Apuseni erlaubt.

Die Ponorul Mare Höhle ist das Ergebniss des Wasserstromes des Flusses mit den gleichen Namen, dessen Wasser diese Höhle durchquert und die Höhle Pestera Rece erreicht. Ein grosses Teil des Wasserstroms aus den Ponorului Teil verliert sich 50m Flussabwärts in Ponorul Mic. Die Tasache, dass das verlieren des Wassers am linken Felsanhang stattfindet, nachdem es sich unterirdisch verliert und wieder auf dem Felsanhang erscheint, macht aus ihn, ein einzigartiger Phänomen. Die Höhle hat ein grosses Uberschwemmungsrisiko und hat zwei Eingänge. Zugang ist durch Genehmigung der Verwaltung des Nationalparks Apuseni erlaubt. 

 

what's nearby
Suche in der Nähe
  • unterkünfte
  • gastronomie
  • dienstleistungen
  • attraktionen
  • veranstaltungen
city info

REVIEWS Das Hydrokarstische System Ponor - Aus Dem Ponor Tal

Hier waren schon: 0 Warst du schon hier?
Möchte nochmals kommen: 0 Möchtest du nochmals kommen?
Möchte hinfahren: 0 Möchtest du hinfahren?
Gefällt: 0 Gefällt es dir?
NEGATIVE EINDRÜCKE (0) POSITIVE EINDRÜCKE (0) TOURIST FOTOS
Keine Bemerkungen.

Fügen Sie als Erster hinzu.
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von Tourist Informator oder Partnerunternehmen.
Keine vote vorhanden
Dein Vote: -
Neue Eindruck + Fotos hinzufügen
Sie müssen angemeldet sein, um Eindrücke hinzufügen
lorem ipsum

loading ...