© 2007 - 2019 tourist-informator.info. all rights reserved
SUCHEN Erweiterte suche Reservierung
uncover map ▼

Das System Humpleu - Pestera Mare (Die Grosse Höhle) Aus Dem Tal Firei - Grube Poenita Cluj-Napoca (Klausenburg)


Höhle Cluj-Napoca (Klausenburg)
Das System Humpleu - Pestera Mare (Die Grosse Höhle) Aus Dem Tal Firei - Grube Poenita Cluj-Napoca (Klausenburg)

Cluj-Napoca (Klausenburg)

-

zeige die Telefonnummer

   ̶

   ̶

Warum ist so besonders Das System Humpleu - Pestera Mare (Die Grosse Höhle) Aus Dem Tal Firei - Grube Poenita Cluj-Napoca (Klausenburg):
+ zum Reiseplaner
Verfügbarkeit veraltet
-
Programm

Allgemeine Infos - Das System Humpleu - Pestera Mare (Die Grosse Höhle) Aus Dem Tal Firei - Grube Poenita Cluj-Napoca (Klausenburg)

Das Humpleu-System befindet sich im Bihor-Gebirge im Gebiet von Doda Pilii. Es wird als ein Naturdenkmal klassifiziert und der unterirdische Fluss, der dieses durquert ist der Längste aus Rumänien-mit einer Länge von 5 km, ohne Berücksichtigung auf den Nebenflüssen. Der Haupteingang wird durch die Pestera Mare (Die Grosse Höhle) aus dem Firii Tal erreicht.

Zugang ist nur für spezielles Speleotourism, nur mit speziallisierte Führung und Kleider, nach Genehmigung durch die Kommission des Besitzstandes des Nationalparks Apuseni erlaubt.

Die Grosse Höhle (Pestera Mare) aus dem Tal Firei, liegt auf einer Höhe von über 1000 Meter, es ist die zweit längste Höhle aus Rumänien. Sie wurde im Jahr 1984 entdeckt und besteht aus zwei Einrichtungen, Obere-Fossil und Untere-aktiv, Stöcke die sich voneinander durch Entfernungen von 30-50 m trennen. Der Höhenunterschied  ist von -314 m, und enthält fast alle der bekannten Karsterscheinungen. Es besteht aus einem System von Sälen und Galerien, vier von ihnen die grössten einer Höhle die bisher in Rumänien entdeckt wurden: die Halle der Riesen, mit einen Volumen von 2 800 000 Kubikmeter, die zweite in Europa; die Halle Gabor Hallasi -1 300 000 Kubikmeter; die Tanzhalle - 480 000 Kubikmeter und die Halle Dan Coman - 410 000 Kubikmeter. Im der aktiven Galerie liegt der längste unterirdische Fluss aus Rumänien, in einigen Passagen ist der Abstand zwischen der Wasseroberfläche und die Decke 20-30 cm.

Die Poenita Grube wurde im Jahre 1978 entdeckt, liegt auf einer Höhe von 1400 m und besteht aus zwei Hohlräume.Im 1989 wurde eine Verbindung zwischen den zwei Hohlräumen hergestellt. Im Hinblick auf der Morphologie, kann die Grube in mehreren Abschnitten bis an dem endgültigen Anteil von -258 m strukturiert werden. Der Abschnitt zwischen 0 und -70 m, ist durch kleine Windungen, Gerollsteinevertreten,die die Verbindung zwischen den mehreren breiten Brunnen sichern. Der Abschnitt zwischen -70 und -160 m ist durch Kleineingänge und ein unterirdischer Fluss vertreten. In dem Abschnitt zwischen -160 m und -258m finden wir mehrere grosse Brunnen in Frakturen oder Glocken entwickelt. In diesem Abschnitt finden wir eine sehr schmale Galerie von 150 m, die ungefähr horizontal liegt, und von einen Fluss bedeckt ist.

 

what's nearby
Suche in der Nähe
  • unterkünfte
  • gastronomie
  • dienstleistungen
  • attraktionen
  • veranstaltungen
city info

REVIEWS Das System Humpleu - Pestera Mare (Die Grosse Höhle) Aus Dem Tal Firei - Grube Poenita

Hier waren schon: 0 Warst du schon hier?
Möchte nochmals kommen: 0 Möchtest du nochmals kommen?
Möchte hinfahren: 0 Möchtest du hinfahren?
Gefällt: 0 Gefällt es dir?
NEGATIVE EINDRÜCKE (0) POSITIVE EINDRÜCKE (0) TOURIST FOTOS
Keine Bemerkungen.

Fügen Sie als Erster hinzu.
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von Tourist Informator oder Partnerunternehmen.
Keine vote vorhanden
Dein Vote: -
Neue Eindruck + Fotos hinzufügen
Sie müssen angemeldet sein, um Eindrücke hinzufügen
lorem ipsum

loading ...