© 2007 - 2019 tourist-informator.info. all rights reserved
SUCHEN Erweiterte suche Reservierung
uncover map ▼

Salvator Kapelle Sumuleu
Empfohlen


Kapelle Sumuleu
Salvator Kapelle Sumuleu

Sumuleu

Ciuc, Ciuc

46.3763215, 25.8306062

zeige die Telefonnummer

   ̶

http://

0.6 km

3.4 km

20.4 km

Warum ist so besonders Salvator Kapelle Sumuleu:
+ zum Reiseplaner
Verfügbarkeit veraltet
-
Programm

Allgemeine Infos - Salvator Kapelle Sumuleu


Auf dem Kis-Somlyo-Gipfel befinden sich drei Kapellen. Unter denen die alteste und kunstlerisch wertvollste ist die Salvator-Kapelle. Die auf dem Sudhang des Bergs errichtete Gelobnis-Kapelle ist in Besitz des Schomlenberger Franziskaner Ordens.  Es gibt keine glaubhaften, urkundlichen Daten betreffs ihrer Errichtung.


Gemaß Leonard Losteiner, dem Franziskaner-Historiker, wurde sie in Erinnerung an den Sieg zu Nandorfehervar errichtet. Die einschiffige, gewolbte Kapelle mit dem quadratigen Sanktuar ist in der zweiten Halfte des XV. Jahrhunderts entstanden. Im Mittelalter wurde sie mit einer Steinmauer umgeben. Bauwerk und kunstlerische Gestaltung der Salvator-Kapelle zeugen von Gotik, Rennaissance und Barock. Vor dem Eingang ragt ein riesiges, verziertes Steinkreuz empor, mit eingemeißelter Inschrift. Die Kapelle wurde in Erinnerung an den Sieg zu Nandorfehervar errichtet.

 

Die Salvator-Kapelle

what's nearby
Suche in der Nähe
  • unterkünfte
  • gastronomie
  • dienstleistungen
  • attraktionen
  • veranstaltungen
city info

REVIEWS Salvator Kapelle

Hier waren schon: 1 Warst du schon hier?
Möchte nochmals kommen: 1 Möchtest du nochmals kommen?
Möchte hinfahren: 0 Möchtest du hinfahren?
Gefällt: 1 Gefällt es dir?
NEGATIVE EINDRÜCKE (0) POSITIVE EINDRÜCKE (0) TOURIST FOTOS
Keine Bemerkungen.

Fügen Sie als Erster hinzu.
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von Tourist Informator oder Partnerunternehmen.
Keine vote vorhanden
Dein Vote: -
Neue Eindruck + Fotos hinzufügen
Sie müssen angemeldet sein, um Eindrücke hinzufügen
lorem ipsum

loading ...